CUPBEANS und der faire Kaffeehandel


Immer mehr unserer Kaffeesorten sind Projektkaffees oder Direct-Trade gehandelt.

 

Direct Trade Kaffee ist ein Kaffee, bei dem im Warenfluß nur eine Person, bzw. nur eine Organisation, zwischen dem Kaffeebauern und unserer Rösterei steht.

 

Das ermöglicht uns Ihnen genau zu sagen, woher oder sogar von welcher Plantage Ihr Kaffee kommt und wie dieser angebaut und verarbeitet wird.

 

Welche Kaffees bei uns Direct-Trade gehandelt sind, können Sie dem Hinweis im Shop entnehmen.


Übrigens:

Als Mitglied der Deutschen Röstergilde bezahlen wir mehr für unseren Rohkaffee als auf dem Weltmarkt üblich und unterstützen somit die Kaffeebauern in den Erzeugerländern.